Studie Maklerportale Versicherer 2021

2.450,003.350,00

In dieser Studie untersuchen wir welche Anforderungen und Wünsche Versicherungsmakler an Maklerportale haben. Bestimmte Maklerportale werden hinsichtlich Usability, Nutzung und Inhalte bewertet, sodass Begeisterungsfaktoren identifiziert werden können.

Auswahl zurücksetzen

2.450,003.350,00

Umfang der Studie
This option is required
Studie Alles wichtige zum Thema. Kompakt, ansprechend und präsentierbar aufbereitet. plus Präsentation plus Analyse-Paket
Sie können die Studie mit einem Tabellenband und Custom-Analytik ergänzen. Details zu diesen Zusatzleistungen finden Sie weiter unten ↓
Clear selection
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Studie Maklerportale Versicherer 2021 [dt.]

In dieser Studie untersuchen wir, welche Anforderungen und Wünsche Versicherungsmakler an Maklerportale haben. Bestimmte Maklerportale werden hinsichtlich Usability, Nutzung und Inhalte bewertet, sodass Begeisterungsfaktoren identifiziert werden können.

Stichprobe: Für die Untersuchung wurden knapp 600 Makler in Deutschland befragt. Vertiefend wurden zusätzlich 20 qualitative leitfadengestützte Online-Interviews geführt.
Studienformat: Die Studie ist mit Power-Point-Charts erstellt und kann daher auch präsentiert werden. Jede inhaltliche Seite enthält Diagramme, Tabellen oder Textelemente sowie eine Interpretation der Ergebnisse mit Talking Titles.

 

Sie finden Antworten auf diese und weitere Fragen…

Wie regeln die Vermittler ihre Prozesse?
Welche Kanäle nutzen die Vermittler vorzugsweise?
Welche Rolle kommt dabei den Maklerportalen zu?
Welchen Nutzen soll das Maklerportal der Zukunft bieten?
Was braucht man wirklich?
Was will der Makler in Zukunft nutzen? Reicht ein MVP oder braucht es zusätzlich ein Maklerportal?
Wie wichtig sind für ihn Schnittstellen zwischen den Insellösungen?
Welche sonstigen Erwartungen bestehen?
Was verstehen Makler unter BiPro und welches Potenzial sehen sie darin?
Welche Portale werden bevorzugt? Analysierte Portale: ALH-Gruppe, Allianz, ALOA (VKB) ARAG, AXA,  Basler, Canada Life, Continentale, Die Bayerische, Die Haftpflichtkasse, ERGO, Generali, Gothaer, HDI, Signal Iduna, Swiss Life, VHV, Volkswohl Bund, Zurich.

 

Studienformat

Die Studie wird im PDF-Format digital zur Verfügung gestellt. So können Sie diese bequem betrachten und archivieren. Die Studie ist im Chart-Format erstellt. Charts enthalten eine zentrale Dokumentation der Abfrage, Diagramme, Tabellen sowie präzise Interpretationen. Wo angemessen, geben wir Empfehlungen basierend auf unseren Analysen ab. Die Studie ist geeignet für alle inhaltlich Interessierten: Wir legen Wert auf schnelle und leichte Verständlichkeit. Im Anhang der Studie finden Sie eine Dokumentation der Stichprobe und Statistik inkl. Fallzahlen.
Studiensprache: Deutsch

Methodik

Als BVM-Marktforschungsinstitut legen wir Wert auf methodisch korrekte und tiefgehende Marktanalysen. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Parameter zur Methode der Datenerhebung sowie zum Einsatz kommende Abfragetechniken und statistische Analysen. Marktforschung ist mehr als Fragen stellen!

Befragungsweg: online-basierte Umfrage im Asscompact-Maklerpanel und anhand von Adressen der Studienpartner und anschließend qualitative leitfadengestützte Online-Interviews
Instrument: Studie Maklerportale 2021
Fallzahl: n=599 Befragte nach Qualitätsprüfung der Interviews (quantitativ), n=20 (Online-Interviews)
Befragungsdauer: 23 Minuten (quantitativ), ca. 30-60 Minuten (Leitfadengestützte Online-Interviews)
Repräsentativität: approximativ für Vermittler, die Maklerportale nutzen

Studie

Die Studie ist mit PowerPoint aufbereitet und hat eine hohe Leserfreundlichkeit. Wir wissen, dass nicht jeder Leser professionell in der Marktforschung tätig ist und bauen unsere Berichte entsprechend auf.

Interpretation der Ergebnisse: Kurz und knapp, damit beim raschen Lesen klar wird, was die Kernergebnisse sind.

Management Summary: Diese hebt die bedeutendsten Ergebnisse auf einer Seite hervor.

PDF-Format (druckbar und kopierbar)

Bei Verständnisfragen helfen wir gerne weiter!

Custom-Analytik

Falls Sie schon wissen, dass Sie zusätzliche Analysen basierend auf den von uns erhobenen Daten benötigen, können Sie Custom-Analytik mitbestellen.

Wenn Sie dieses auf die Studie aufbauende Modul bestellen, können Sie Ihre Fragen stellen. Wir beantworten diese dann aufsetzend auf der Studie, dem Tabellenband oder durch zusätzliche Analyse mit den Rohdaten. Falls sich eine Frage nicht verlässlich mit den bereits erhobenen Daten beanworten lässt, geben wir Tipps, wie Sie zum Ziel kommen können.

Ergebnisse zu Ihren Fragen liefern wir in tabellarischer oder textlicher Form. Der von uns erbrachte Leistungsumfang beträgt maximal 4 Data Analyst-Stunden. Wir erläutern Ihnen gerne diese Dienstleistung auf Anfrage im Detail.